Am Wochenende wurden die NRW-Meisterschaften der U17 Juniorinnen und Junioren in Duisburg ausgetragen. In der Dreifachsporthalle Driesenbusch erkämpften sich die Boxer die ersten Titel des neuen Jahres auf Landesebene.

Stand 10.02.2022 Mit dem neuen Update werden die für die Immunisierung und Testung von Kindern und Jugendlichen relevanten Bestimmungen der aktuell gültigen Corona-Schutzverordnung angepasst. Wichtig: Mit Testnachweis gelten auch 16- und 17-jährige als immunisiert. Zu beachten ist außerdem: Für den Sport in Innenräumen gilt unverändert 2G+.

Der Thüringer Boxverband (TBV) informiert: Die aktuelle Ausschreibung vom 08.01.22 zum 10. TBV-Kaderturnier in der Landessportschule Bad Blankenburg.

Ab 28. Dezember 2021 Sport drinnen mit 2G+

Beim Sport in Innenräumen müssen immunisierte Personen zusätzlich einen aktuellen, negativen Schnelltestnachweis, der nicht älter als 24 Stunden ist, vorweisen.

Kontrollen:

Kontrollen müssen grundsätzlich beim Zutritt erfolgen. Es müssen die Nachweise einer Immunisierung oder negativen Testung kontrolliert und ein Abgleich mit einem amtlichen Ausweispapier vorgenommen werden.

NRW-Team-Deutsche-Meisterschaft-2021-Kadetten

An vier Veranstaltungstagen kämpfte die U15 vom 18.-22.12.2021 bei den Deutschen Meisterschaften der Kadetten in der Sportschule Lindow (Brandenburg) um den Titel. Mit der Ausbeute von 18 Medaillen belegte das Team aus NRW am Ende Platz zwei in der Gesamtwertung.

Weihnachten

Der Boxsport Verband NRW wünscht den Mitgliedern, Vereinen und allen Freunden des Boxsports schöne Weihnachten!

Info: Der NRW-Kampfrichterlehrgang am 15.01.2022 in Duisburg-Wedau findet nicht statt.

Der Landessportbund NRW erinnert die Vereine in NRW, die Bestandserhebung für 2022 bis Ende Februar online zu melden. Wichtig ist die Datenerhebung nicht nur, um die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Sportorganisation zu dokumentieren. Die Meldung ist auch Voraussetzung dafür, weiterhin Fördermittel zu beantragen.

Der Deutsche Boxsport-Verband hat den Fahrplan für das Jahr 2022 veröffentlicht.

Am vergangenen Samstag fand in Chemnitz der 64. DBV-Kongress statt, an dem Delegierte aus 15 von 17 Landesverbänden teilgenommen haben. Erich Dreke (Mettmann) wurde als Präsident mit großer Mehrheit (778 Stimmen) wiedergewählt, sein Gegenkandidat Dr. Ramie al-Masri (Kaiserslautern /Südwest), bisheriger Kampfrichterobmann, erreichte 53 Stimmen.