Auf der letzten Jahreshauptversammlung hat der MABV einige organisatorische Veränderungen vorgenommen. Der langjährige Sportkamerad und Präsident des MABV Herbert Birka trat zurück. Er hatte sich bei der letzten Jahreshauptversammlung bereit erklärt, das Amt des Präsidenten kommissarisch noch ein Jahr weiterzuführen.

Der präferierte Kandidat des Vorstandes, Robert Kuttler, wurde als neuer Präsident vorgeschlagen und ohne Gegenstimmen zum neuen Präsidenten des MABV gewählt.

Robert Kuttler lobte das nie ermüdende Engagement und die besonderen Leistungen seines Vorgängers, ohne den der MABV in mancherlei Hinsicht nicht so gut dastehen würde. Der MABV verliert nicht nur einen guten Präsidenten, sondern auch einen engagierten und fairen Sportsmann. Wir freuen uns allerdings auf die Fortsetzung der Arbeit des neuen Präsidenten und sind uns sicher, dass Robert Kuttler diese Arbeit in angemessener Weise fortführen wird.

Weiterhin wurde der bisherige Vorstand um den Sportkamerad Thomas Dick ergänzt, der nun in kommissarisch die Rolle des Schatzmeisters übernimmt. Seiner statt übernimmt Ender Tulgar, der bisherige kommisarische Schatzmeister, die Aufgaben des Geschäftsführers. Wir wünschen dem neuen MABV Vorstand den besten Einstand für den Mittelrhein und auch für unsere Vertretung in NRW.

Unserem Landesverband gelang es auch bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft U15, die erstmals für männliche und weibliche AthletInnen an einem Ort statt, als bester Landesverband geehrt zu werden. Wir sind sehr stolz auf unsere erfolgreichen Kämpfer und Kämpferinnen und unsere engagierten Trainer/innen aus ganz NRW! Weitere besondere Ehrungen:

  • bester Landesverband: BV Nordrhein-Westfalen
  • Beste Boxerin: Maribel Schierle (TH)
  • Bester Boxer: Justin Sahin (NRW)
  • Bester Boxkampf (F): Maribel Schierle (TH) – Nilay Genc (BE)
  • Bester Boxkampf (M): David Kreis (BW) – Adam Shapjanow (BB)

Weiterführende Informationen gibt es auf der DVB Seite. http://www.box-sport-verband.de/

Liebe Sportfreunde,

 

am 24.2.19 ist in Münster eine Schulung für Ringärzte. Sie ist zertifiert mit 6 Fortbildungspunkten für Mediziner.

Alle interessierten (auch neue) Ärzte / innen sind willkommen. Die Schulung ist kostenfrei.

 

[gview file=”https://boxnrw.de/wp-content/uploads/2019/01/Ringarztschulung-20190224.pdf”]

Diese Informationen sind zunächst als informatorische Übersetzung zu verstehen. Es kann keine Haftung unsererseits bezüglich Vollständigkeit und Aktualität übernommen werden. Wir weisen darauf hin, dass diese informatorische Übersetzung nicht den offiziellen Wortlaut der Verbotsliste ersetzt, welcher von der WADA weitergeführt und in englischer sowie französischer Sprache veröffentlicht wird.

[gview file=”https://boxnrw.de/wp-content/uploads/2019/01/Verbotsliste_2019_-_informatorische_UEbersetzung_NADA.pdf”]

Die folgenden Gewichtsklassen sind für die DM Elite ab 2019 geplant:

Männlich: 52Kg/57 Kg/60Kg (nicht olympisch!) /63Kg/69Kg/75Kg/81KG/91Kg/91+Kg  (Die männlichen Gewichtsklassen galten bereits bei der DM Elite in Mühlhausen am 4-8.12.2018)

Weiblich: 51Kg/54Kg (nicht olympisch!) /57Kg/60Kg/64Kg (nicht olympisch!) /69Kg/75Kg

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Sportfreunde,

auf der DBV-Homepage unter: http://www.box-sport-verband.de/gegen-sex-gewalt-im-sport/ gibt es nun eine Rubrik zu Präventionsmaßnahmen gegen sexualisierte Gewalt (PsG), wo speziell zu dieser Thematik informiert wird.  Dort gibt es ausgewählte Dokumente und Hinweise auf weiterführende Links.

Die Zeichen standen gut für den 5. NRW Cup in der Hochburg des Velberter BC. Mit internationalen Teams aus Irland, Holland und der Auswahl Bayern, Hessen bestückt versprach dieses Turnier erstklassischen Sport, den dann alle zu sehen bekamen.

An zwei Tagen wurden 49 Begegnungen im Ring durchgeführt, wobei der Finaltag mit 23 Kämpfen am stärksten besetzt war. Alle Kämpfe liefen ausgeglichen auf hohen teils internationalen Spitzenniveau.

Um nur einen Kampf von vielen hervorzuheben: Es war die Begegnung von Günter Henry BC Gütersloh gegen Hukic Dzenis Velberter BC, die es in sich hatte.

Bis zum Schlussgong standen sich beide in einen enormen Schlagabtausch gegenüber und keiner gab den anderen nach. Am Ende hatte das Kampfgericht die schwere Entscheidung einen Sieger zu finden und entschied sich knapp für Dzenis Hukic, der seinen Heimatverein Velberter BC an diesen Tag damit ein großes Geschenk machte.

Einen Dank an den Velberter BC für die hervorragende Durchführung dieser Veranstaltung und die Betreuung der Gäste. Alle Sportler und Teams mit ihren Betreuern zeigten ein vorbildliches Verhalten an diesen anstrengenden Turniertagen.

Die Stadt Velbert, vertreten durch ihren Bürgermeister, sicherte dem Boxverband NRW und dem Velberter BC auch in den nächsten Jahren die Durchführung des NRW Cup zu.

Martin Anders

 

Ilona Sarembo ist neue Europameisterin der Juniorinnen!!

Zunächst siegte Ilona im Halbfinale in Anapa (Russland)  souverän durch RSC in der 3 Runde, ihre Gegnerin Danilet aus Rumänien wurde schon in der 1. und in der 2. Runde durch schwere Treffer angezählt. Auch die Irin Glynn konnte Ilona im Finale nicht stoppen. Ilona holte sich den Kampf und somit den Titel überlegen über alle drei Runden. Die ganze DBV-Auswahl ist stolz und glücklich über diesen sensationellen Erfolg. An dieser Stelle auch vom NRW-Boxverband: Herzlichen Glückwunsch liebe Ilona!

 

 

 

[gview file=”https://boxnrw.de/wp-content/uploads/2018/09/Plakat-Trainer-Fortbildung-22.09._V3.jpg.pdf”]