Neuer Stützpunkttrainer am Landesstützpunkt Boxen NRW in Aachen

Zum Jahreswechsel wechselte auch der leitende Trainer am Landesleistungsstützpunkt Boxen in Aachen.

Neuer Trainer ist dort Manfred Lutter vom PTSV Aachen, der seit 2014 auch die Trainerausbildung im Verband leitet.

Manfred Lutter trug mit Beginn der neunziger Jahre wesentlich zum Wiedererstarken des BC Helios bei und führte einige Sportler der Kaiserstadt zu Meistertiteln bis hin zur Deutschen Meisterschaft und in den Kader des DBV und NRW. Der Aachener Boxsport gewann wieder an Bedeutung über die Grenzen der Region hinaus und Helios Boxer machten sich auch in der Bundesliga einen Namen. Im Jugendbereich qualifizierte sich einer seiner Schützlinge bis zur EM. Alexander, Holger und Matthias Hockwin, Michael Mrsic, Adnan Serin, Nejbosha Mitrovic und in jungen Jahren auch Max Keller, um nur einige zu nennen, wurden von ihm betreut.

Vor wenigen Jahren wechselte Manfred Lutter zum PTSV Aachen und trainiert dort die vorhandenen Wettkämpfer. Sein erfolgreichstes Trainerjahr war dort 2015. Alexander Pilz wurde Deutscher Meister, Max Pilz wurde, wie im Vorjahr NRW Meister, Nesar Rahimi MABV-Meister und NRW Vizemeister, Baran Canpolat MABV Meister, Jan Schmidt MABV Vizemeister. Max Keller, der am Bundesstützpunkt trainiert und von Gregory Tolkovetz betreut wird, wurde ebenfalls Deutscher Meister.

Deine Meinung ist uns wichtig

*