Boxoberliga – Showdown in Mülheim

Von Frank Nierhaus

Das laufende Kalenderjahr neigt sich so langsam dem Ende und der BC Mülheim-Dümpten e.V. verabschiedet sich zu Hause für alle Fans des olympischen Amateurboxens mit einem richtigen Knaller:

Am Samstag, dem 25.11.2017 steht der Saisonabschluss der internationalen Oberliga im olympischen Amateurboxen an.

Am letzten Wettkampftag dieser Saison empfängt das zu Hause noch ungeschlagene Boxteam Niederrhein den bisher noch ungeschlagenen Tabellenführer das Boxteam Euregio in der Innogy Sporthalle in Mülheim an der Ruhr.

Mit einem Sieg klettern die Niederrheiner auf Platz 2 und können sich somit noch die Vize-Meisterschaft der laufenden Saison sichern.

Ab 16:00 Uhr führt der Niederrhein seine erste Garde gegen das Boxteam Euregio in den Ring. Die Auswahl des Niederrheinischen Amateurboxverbandes ist gespickt von ihren Besten der „jungen Wilden“ und natürlich auch mit „mölmsche Jungs“, denn die Lokalmatadoren Morad Möllenbeck, Hadi und Mähdi Nasef werden die Farben des Niederrheins in ihren Gewichtsklassen vertreten und im Ring auf Punktejagd erwartet.

Aber selbstverständlich reisen die Gäste nicht an, um die Punkte kampflos in Mülheim an der Ruhr zu lassen und natürlich wollen sie die Saison gerne ungeschlagen beenden. Es ist daher klar, dass sie auf ein starkes Team zurückgreifen werden.

Die anstehenden Paarungen versprechen also jede Menge spannende Wettkämpfe auf hohem Niveau!

Das Vorbeischauen wird sich mehr als lohnen!

Selbstverständlich werden die Dümptener die Gelegenheit wahrnehmen und weitere „Mülheimer Gesichter“ dem heimischen Publikum im Ring präsentieren. So sind u.a. Kämpfe für Ibrahim und Malek Semmo sowie Michelle Hatari vorgesehen.

Deine Meinung ist uns wichtig

*