Erfolgreichsten Sportler des Sektors ausgezeichnet

v.l. HH Sangen, Nadine Apetz, Abass Baraou, Steffie von Berge, Erich Dreke, Jürgen Kyas

Auf der Mitgliederversammlung des Boxsportverbands NRW wurden die drei erfolgreichsten Sportler des Sektors ausgezeichnet:
Nadine Apetz (SC Colonia 06) gewann auf der Weltmeisterschaft die Bronzemedaille
Steffie von Berge (SC Colonia 06) gewann auf der Europameisterschaft die Silbermedaille
Abass Baraou (RF Oberhausen) gewann auf der Weltmeisterschaft die Bronzemedaille

v.l. HH Sangen, Martin Anders, Herbert Birka, Walter Broll, Erich Dreke

Darüber hinaus erhielten der Präsident des Bezirks Mittelrhein, Herbert Birka und Westfalens ehemaliger Stützpunkttrainer, Walter Broll die NRW-Ehrennadel in Gold.
Niederrheins Jugendwart Martin Anders wurde die Auszeichnung in Silber verliehen.

Kommentare

  1. Walter Broll meint:

    Anmerkung zur Versammlung des DBV-NRW vom 23.09.2017:
    Tagesordnungspunkt: „ Ehrung der Toten“
    Wir waren mit einigen Vorstandsmitgliedern des „Dortmunder Boxring Nette“
    bei der Versammlung anwesend. Sehr negativ, ich möchte sogar sagen, es war
    beschämend, dass das Gedenken der Toten, die sich für diesen Sport ehrenamtlich eingesetzt
    und ihre Freizeit dafür geopfert haben, so knapp und respektlos behandelt worden ist.
    Üblich und respektvoller ist es vielmehr, sich die Zeit dafür zu nehmen, jeden Verstobenen
    namentlich zu benennen, damit in einer Gedenkminute auch jeder im Saal die Möglichkeit hat,
    sich persönlich und nicht anonym zu verabschieden.
    Dieser Beitrag soll eine konstruktive Kritik darstellen, so dass ein solches Missgeschick in
    Zukunft nicht noch einmal passiert.

Deine Meinung ist uns wichtig

*