KO auf Rhein-Ruhr-Wupper Meisterschaft

Die Rhein-Ruhr-Wupper-Meisterschaft ist am Niederrhein die letzte Boxveranstaltung des Jahres. Traditionell richtet der Boxring Hilden diese Titelkämpfe aus. So war es auch dieses Jahr. Allerdings enttäuschen die siegesgewohnten Hildener.

v.l. Pawel Lechowski, BR Hildenund Hendrik Rodenbröcker, TV Paderborn

Den kürzesten Kampf der Veranstaltung bestritt Hendrik Rodenbröcker vom TV Paderborn. Leichtes Abtasten mit der Führhand. Dann seine Schlaghand. Wie ein Hammer donnerte sie an den Kopf des Hildeners Pawel Lechowski. Pawel taumelte und viel um. Er hatte die Granate nicht kommen sehen. Nach 1:25 Min. war alles vorbei.

Ganz klar, es war die Meisterschaft des TV Paderborn. Drei Kämpfer traten an, alle drei siegten. Neben Hendrik gewann Youssef Ameur ebenfalls vorzeitig. Am Ende der zweiten Runde tackerte er den Düsseldorfer Hugo Martinez an die Seile. Der Referee sah, dass für Hugo nichts mehr zu machen war und brach ab.

v.l. Brice Tchangue, Paderborn und Sergio Horalka, SR Garath

Das dritte Gold ging an Brice Tchangue, dem sich Garaths Sergio Horalka geschlagen geben musste. Runde eins war ausgeglichen. Dann ging Sergio in Führung. Er zwängte Brice in die Defensive, aus der er schlecht in den Angriff umschalten konnte. Jetzt gab es für Paderborn kein Taktieren mehr. Coach Horst Kirschnick forderte von Brice den bedingungslosen Angriff und der kam. Sein Leichtgewichtler marschierte und marschierte und punktete sich mit beidhändigen Schlägen zum Titel.

Zwei Boxer, zwei erste Plätze ist die erfreuliche Bilanz des JM-Boxclub aus Heiligenhaus. Abbas Erol bezwang den Mönchengladbacher Ailas Khudagan durch TKO.

v.l. Muhamet Öztürk, JM Heiligenhaus und Ali Cem Koc, BR Hilden

Danach setzte sich Muhamet Öztürk gegen den Lokalmatadoren Ali Cem Koc durch. Ali und Muhamet sind ausgezeichnete Konterboxer. Es war Ali, der zuerst seine Verteidigung auflöste und nach vorn ging. Ständig die Auslage wechselnd, versuchte er Muhamet in der Halbdistanz zu stellen. Das gelang ihm nicht. Im Gegenteil, er spielte dem Linksausleger aus Heiligenhaus in die Karten. Der zeigte exzellente Boxschule und parierte Alis Angriffe mit geraden Schlägen und sehenswerten Meidbewegungen.

v.l. Alexej Goldenberg, SR Garath und KEn Klein PSV D’dorf

Zwei Boxer des SR Garath gehören ebenfalls zu den neuen RRW-Champions. Darya Kasyanova beherrschte im einzigen Frauenkampf Alis Schwester Aylin. Von ihrem Coach und Vater Alexander bestens eingestellt, gewann Darya vorzeitig durch Aufgabe.
Auch Mohamed Fachrou besiegte einen Hildener. Es war Ferhat Ayten, den der Garather durch einen klassischen Arbeitssieg auf den zweiten Platz verwies.
In einem rein Düsseldorfer Duell unterlag Garaths vierter Boxer, Alexej Goldenberg dem PSV‘ler Ken Klein, der sich in dem schweren Kampf seine Punkte hart erarbeiten musste.

v.l. Mikail Yildiz, BBC Remscheid und Firat Karabulut, BR Hilden

Für den Boxring Hilden setzte Firat Karabulut das einzige Ausrufezeichen. Er drückte Mikail Yildiz aus Remscheid mit der Doppeldeckung in den Rückwärtsgang und haute mit richtigem Timing in die Lücken. Mikails heftiges Abwehrfeuer traf nicht das Ziel, sondern blieb in Firats Deckung stecken.

Mit dem Abschneiden seiner Athleten konnte Boxring Hildens Coach Uwe Ottehenning nicht zufrieden sein. Vier seiner fünf Faustkämpfer verloren. Aber wer Ottehenning kennt, weiß, dass das ein Ausrutscher war.

Alle Veranstaltungsbilder hier: Album

Alle Ergebnisse

66kg/Jun: Fitim Bajrami, Grevenbroich, PS über Can Kücük, BBC Remscheid
63kg/Jun: Omar Farhan, BR Essen, PS übe Khaled Rammo, Essen-Steele
60kg/Kad: Brice Tchangue, PV Paderborn, PS über Sergio Horalka, SR Garath
69kg/Ma-C: Mohamed Fachrou, PS über Ferhat Ayten, BR Hilden
75kg/Jun: Abbas Erol, JM-BC Heiligenhaus, TKO Rd. 2 über Ailas Khudugan, FK MG
70kg: Firat Karabulut, BR Hilden, PS über Mikail Yilidiz, BBC Remscheid
60kg/Frau: Darya Kasyanova, SR Garath, TKO-A Rd. 2 Aylin Koc, BR Hilden
60kg/Jug-C: Diar Abdi, FK MG, PS über Mohamed Taraoiss, BR Düsseldorf
64kg/Ma-C: Ken Klein, PSV Düsseldorf, PS über Alexej Goldenberg, SR Garath
64kg/Jug-B: Muhamet Öztürk, JM-BC Heiligenhaus, Ali Cem Koc, BR Hilden
60kg/Ma-C: Youssef Ameur, TV Paderborn, TKO Rd. 2 über Hugo Martinez, BR Hilden
75kg/Ma-C: Hendrik Rodenbröcker, TV Paderborn, KO Rd. 1 Pawel Lechowski, BR Hilden

Deine Meinung ist uns wichtig

*