U21-DM: Murat Yildirim setzte seinen Sternenflug fort

Murat Yildirim Berlin setzt Sternenflug fort

Murat Yildirim Berlin setzt Sternenflug fort

Um Punkt 16 Uhr war das erste Halbfinale der DM zu Ende.
Christos Cherakis ist einer der besten Fliegengewichtler Deutschlands. Doch gegen Ibrahim Tarik aus Münster hatte er es alles andere als leicht. Nach zwei Runden stand es unentschieden. Im letzten Durchgang verkürzten beide die entscheidenden Treffer aus der Halbdistanz zu setzen. Es war ein brillantes Gefecht, das die Jury letztendlich für Christos wertete. Der Finalgegner des Baden-Württembergers ist Alberto Mustafi, der Usub Tamarov bezwang.

Ebenfalls im Finale wird Younes Zaraa von der SG Kaarst boxen. Sein Kontrahent, Assad Karmann, konnte Younes‘ erstklassige Kopf- und Körperhaken nicht parieren. In der Runde zwei kam es richtig übel für den Hamburger. Younes holte ihm mit einem Kopfhaken von den Beinen. Der gute Referee brach ab. Um Gold wird Younes gegen Alen Rahimic aus Berlin boxen.

Murat Yildirim setzte seinen Sternenflug fort und kämpft Morgen im Finale. Er besiegte den Bayern Alexander Fengler aus der Ringmitte. Wie in seinen Vorrundenkämpfen zelebrierte der Berliner grandioses, vor allem technisch perfektes Führhandboxen. Im Fight um Platz eins wartet ein Hamburger auf ihn. Es ist Nenat Stancic .

Darius Lasotta ist neben Younes Zaraa der zweite Nordrhein-Westfale, der sich für die Endkämpfe qualifizierte. Es war Schwerstarbeit, die der junge Schwergewichtler gegen Kerim Kocher aus Berlin leisten musste. Diszipliniert hielt er sich an die Anweisung von Coach Alexander Bich und schlug aus der kompakten Doppeldeckung harte Führhand-Schlaghand-Kombinationen. Es war ein enges Gefecht, dass Darius für sich entscheiden.

Alle Ergebnisse

Download (PDF, 50KB)

Deine Meinung ist uns wichtig

*