Samir Talo, BC Bielefeld besiegt Bujar Tahiri

Samir Talo, BC Bielefeld besiegt Bujar Tahiri

Wie zuvor in der ersten Veranstaltung gab es auch im zweiten Event fünf Ansetzungen.

Der Berliner Paul Wall und German Skilarov aus Kaiserslautern gehören zu den ganz erfahrenen Boxern. Beide standen bei Deutschen Meisterschaften mehrfach auf dem Treppchen. Entsprechend ausgeglichen war der Kampfverlauf. Es war der berühmte „Treffer mehr“, der über Sieg und Niederlage entschied und den setzte Paul.

Yusuy Atmis zog sich noch in der ersten Runde in seinem Fight gegen Olcay Simsek einen tiefen Cut am Auge zu. Auf Empfehlung von Dr. Ali Eran wurde das Gefecht in der ersten Runde abgebrochen. Sieger durch TKO-I Olcay Simsek.

Salo Tamir, BC Vorwärts Bielefeld und Bujar Tahir, CSC Frankfurt waren nicht angetreten um Geschenke zu verteilen. Beide vertrauten auf ihre Kräfte und schlugen aus der Halbdistanz schwere Cross-Schläge. Ab Runde zwei brachen die Dämme; nahezu ohne Deckung nahmen sie sich unter Trommelfeuer. Kurz vor dem Schlussgong setzte Talo die besseren Punkte und qualifizierte sich für das Viertelfinale.
In einem waren sich die Zuschauer einig: Der Kampf war grandios.

Ergebnisse

Download (PDF, 46KB)

Ansetungen für das Viertelfinale

Download (PDF, 52KB)

Deine Meinung ist uns wichtig

*