Zweite Veranstaltung Frauen-DM: Zweimal Gold und einmal Silber für NRW

(Archivfoto) Siegerfaust - Nadine Apetz

(Archivfoto) Siegerfaust – Nadine Apetz

In der zweiten Veranstaltung der Frauen DM gab es zwei Gold- und eine Silbermedaille für die Sektor-Boxerinnen.

Lisa Puri, geborene Kempin besiegte Sarah Müller aus Thüringen. Zur Goldenen gab es auch noch ein kleines Jubiläum. Es war Lisas 50. Kampf.

Ebenfalls Gold – alles andere hätte überrascht –  für Nadine Apetz!
Die Kölner WM-Dritte bewies im 86. Gefecht der DM erneut ihre Weltklasse und verwies Joelle Saydou aus Hamburg auf Platz zwei. Für ihre brilliante Leistung wurde Nadine mit dem Technikerpreis geehrt.

Silber für Uschi Gottlob. Die Fliegengewichtlerin des Boxring Hilden unterlag Sarah Bormann aus Hessen nach einem erstklassigen  Gefecht.

Wie zuvor bei den Juniorinnen wurde  NRW auch bei den Frauen als bester Landesverband ausgezeichnet.

Von den insgesamt 18 NRW-Athletinnen wurden 16 mit Medaillen ausgezeichnet: Fünfmal Gold, sechsmal Silber, fünfmal Bronze.

Deine Meinung ist uns wichtig

*