U17-EM: Drei der wilden Kerle stehen im Halbfinale

Roland Kubath berichtet aus Kaspovar

Roland Kubath berichtet aus Kaspovar

Roland Kubath berichtet aus Kaspovar

Hallo nach Deutschland!

Anbei fasse ich die Ergebnisse des 4. Kampftags für euch zusammen:

48 kg Ahmet Sor verliert gegen Rafayel Hakobyan/ARM nach Punkten
Ahmet fand gegen den enorm schnellen und beweglichen Armenier erst sehr spät in den Kampf und es gelang ihm erst in der Schlussrunde seine Kampfkonzeption einigermaßen gegen den Gegner umzusetzen. Leider zu spät.

50 kg Mehmet Sor gewinnt gegen Amid Alizada/AZE nach Punkten
Beide Kontrahenten starteten sehr verhaltend, abwartend und taktierend. Der Kampf schaukelte sich zunehmend auf ein höheres Niveau. Mehmet entwich immer wieder der schnellen und variablen Führhand seines Gegners. Im letzten Durchgang „schob“ er sich mittels Beinarbeit immer näher an den Gegner und konnte erfolgreich seine Kombinationen ins Ziel bringen.

Nächster Gegner im Halbfinale am 24.06. ist Vensan Stepan Kirkorov/BUL

75 kg Oronzo Birardi gewinnt gegen Aliaksei Alfiorau/BLR nach Punkten
Wie am Vortag agierte Oronzo wieder kampfbestimmend im Rückwärtsgang, hat klassisch gekontert, aber in seiner Gegenangriffsdurchführung war nicht die entscheidende Konsequenz zu erkennen.

Nächster Gegner im Halbfinale ist Molensz Szewczik/POL

80 kg Fabian Thiemke gewinnt gegen Chiko Yehoshod Korica/ISR nach Punkten
Zu keinem Zeitpunkt im Kampfverlauf war der Punktsieg Fabians gefährdet. Mit einer guten Angriffsvorbereitung setzte er seinen Gegner unter Druck, verwirklichte seine Kampfkonzeption und beherrschte ihn in allen Distanzen.

Nächster Gegner im Halbfinale ist Lewis Johnstone/SCO

MIt den besten Grüßen aus Ungarn

Roland Kubath

 

Deine Meinung ist uns wichtig

*