43. CPH: Klasse statt Masse für Holland

Hennie van Bemmel - Klasse statt Masse

Hennie van Bemmel – Klasse statt Masse

Ab dem 8. März werden die Boxfans ihre Blicke nach Halle/Saale richten, denn es ist wieder „Chemiepokal-Zeit“. Der Chemiepokal ist umgezogen. Erstmalig werden die Faustkämpfer in der ERDGAS Sportarena um die begehrten Trophäen kämpfen.
Die ERDGAS Sportarena wurde 2014 eröffnet und gehört zu den modernsten Veranstaltungshallen in Sachsen-Anhalt. Sie bietet Platz für 1.200 Zuschauer.

Während der DBV den letzten Feinschliff an der Aufstellung seiner Staffeln vornimmt, steht das Team Holland fest.
Bonds Coach Hennie van Bemmel wird vier Faustkämpfer mit nach Halle nehmen.
Das Prinzip „Klasse statt Masse“ hat sich bei unseren Nachbarn bewährt. Auf dem letzten CPH belegten die Oranjes den vierten Platz in der Medaillenwertung, hinter Kasachstan, Deutschland und der Mongolei.
Diese Platzierung ist bemerkenswert, denn van Bemmel stellte auch damals nur vier Starter. Von diesen gewannen Enrico la Cruz im Leichtgewicht und der Mittelgewichtler Max van der Pas jeweils die Goldmedaille.
La Cruz und van der Pas sind wieder dabei, genauso wie Hollands Talent im Schwergewicht, Roy Korving. Beim letzten CPH zog sich Korving im Viertelfinale einen Cut am Auge zu und durfte nicht weiterboxen.
Superstar Peter Mullenberg, erhält ebenfalls das Vertrauen des Bonds-Coach und wird im Halbschwer antreten. Mullenberg gewann Deutschlands Traditonsturnier 2013.
Im Finale schlug er den Traunreuter Serge Michel, dessen diesjährige Teilnahme bereits vom DBV bestätigt wurde.

Deine Meinung ist uns wichtig

*