WM: Nadine Apetz verliert knapp gegen Französin

Marcus Abramowski

Hier die Ergebnisse des 4. Kampftages aus Jeju/Korea

75 kg     Francesca Amato, ITA – Andrea Strohmaier, GER S.n.P. 0:3
69 kg     Erika Guerrier, FRA – Nadine Apetz GER, N.n.P.   3:0

 

Kurzeinschätzung David Hoppstock (Disziplintrainer Frauen)

75 kg Andrea Strohmaier:

Andrea begann ein wenig nervös die erste Runde. Diese Runde kann man evtl. unentschieden geben. Ab der 2. Runde dominierte Sie den Kampf und gewann einstimmig nach Punkten gegen Italien.

69 kg Nadine Apetz:

Großer Fight mit einem knappen engen Ergebnis leider für die falsche Ecke. Nadine hat von Anfang an den Kampf bestimmt. Zum Schluss ist sie ein wenig fest geworden. Im ganzen war Nadine für mich die variabelere Kämpferin.

 

Ansetzung 20.11.

14 Uhr Vorstellung

54 kg     Stanimira Petrov, BUL – Azize Nimani GER

19 Uhr Vorstellung

57 kg     Nina Meinke,  GER – Zinaida Dobrynina, RUS
75 kg     Khadija Mardi, MAR – Andrea Strohmaier, GER

 

Deine Meinung ist uns wichtig

*