Boxring Hilden ist wieder Düsseldorfs next Boxchamp

Konstantin Hellwich, TuS Gerresheim

Konstantin Hellwich, TuS Gerresheim

Eigentlich sollte es ein Triumph für den TuS Gerresheim werden. Dieses Jahr wollten die Düsseldorfer Faustkämpfer den Boxchamp Titel unbedingt gewinnen, doch der Boxring Hilden versalzte ihm die Suppe. Hinzu kam eine Menge Pech. Es scheint so, als ob wieder eine Grippewelle im Anmarsch ist, denn viele Clubs meldeten ihre Athleten krankheitsbedingt ab. So kamen einige Kämpfe mit Gerresheimer Beteiligung nicht zustande, wodurch am Ende wichtige Punkte fehlten.

Einziger Lichtblick für Gerresheim war Konstantin Hellwich, der im schönsten Kampf der Veranstaltung Ali Cem Koc besiegte. „Ali, was machst Du da?“ versuchte Hildens Trainer Tim Ottehenning seinen Schützling wachzurütteln. Doch es war zu spät. Ali hatte seine boxerische Linie verloren und konnte nicht mehr verhindern, dass Konstantin ihn mit toller Technik ausboxte.

Fatih Karabathman verlor seinen Kampf gegen Pascal Grode vom ASV Wuppertal. Mit einem trockenen Seitwärtshaken erwischte Wuppertals Halbweltergewichtler den zweiten Gerresheimer am Kopf. Fatihs Coach Steffen Müller sah, dass sein Schützling in mächtigen Schwierigkeiten steckte und warf in der zweiten Runde das Handtuch.

v.l. Ilja Nikitin, BR Hilden und Tinfej Sidorov, SR Garath

v.l. Ilja Nikitin, BR Hilden und Tinfej Sidorov, SR Garath

Im Mittelgewicht holte Timofej Sidorov vom SR Garath ein gerechtes Unentschieden gegen Ilja Nikitin, der ebenfalls für Hilden startet.
Hildens Halbschwergewicht Marco Oelze musste den Kampf gegen Alex Jasinczuk vom Boxring Essen aufgeben. In einer etwas unübersichtlichen Situation stießen die beiden Kontrahenten mit ihren Köpfen zusammen. Ein Cut an Marcos Augenbraue war die Folge. Kampfrichter Erich Dreke brach auf Empfehlung des Ringarztes Dr. Paul den Kampf ab.
Auch dieses Jahr gab es für die Erstplatzierten wertvolle Sachpreise vom Sponsor BenLee. Neuer Boxchamp ist der Boxring Hilden, der damit seinen Erfolg aus dem Vorjahr wiederholte. TuS Gerresheim, SV Menden und der Boxring Essen belegten punktgleich den zweiten Platz.

Alle unsere Veranstaltungsbilder in unserer Galerie

Alle Ergebnisse
75Kg, Ma. Timofej Sidorov, SR Garath, Unent. gegen Ilja Nikitin, BR Hilden
63Kg, Jun. Pascal Grode, ASV Wuppertal, Aufgabesieg über Fatih Karabathman, TuS Gerresheim
70Kg, Jun. Michael Reichel, BR Hilden PS über Muhamed Harun, Köln
54Kg, Jun. Konstantin Hellwich TuS Gerresheim PS über Ali Cem Koc, BR Hilden
69Kg, Ma. Maurice Daniel, BR Hilden, PS über Stallone Nbongo, FK Düren
69Kg, Ma. Ahmed Bergawi, BR Hilden PS über Cherubin Taty, FK Düren
91Kg, Ma. Kerem Atik, SV Menden, PS über Sadik Kiriksaraoglu, Mülheim Dümpten
81Kg, Ma. Alex Jasinczuk, BR Essen TKO-I Rd. 1 über Marco Oelze, BR Hilden