Boxring Hilden sieht trotz Niederlage gegen Holländer keinen Grund zur Traurigkeit

_SPR4125

Bilder: Loek Ehlen

Auf einer Boxveranstaltung zu seinem 50. Geburtstag besiegte der Niederländische ABCC Apeldoorn den Boxring Hilden mit 11 : 7. Trotz der Niederlage war Hildens Coach Uwe Ottehenning zufrieden mit den Leistungen seiner Boxer, denn die befürchtete Riesenklatsche blieb aus.

Mit seinem Unentschieden holte Halbschwergewichtler Florian Kluge gegen Gijs Onstenk den ersten Punkt für den Boxring. Eigentlich war für Kluge mehr drin, doch er stand zu weit weg vom Gegner, sodass viele seiner Schläge wirkungslos vor Onstenk verpufften.

Gianluca Taccias Punktsieg gegen Remco Hofstede war einstimmig. Erst stoppte Taccia Hofstedes Angriffe mit harten Kopfhaken. Danach schlug er den Niederländer aus der Halbdistanz mürbe.

Marco Oelzes schnupperte in Apeldoorn erstmalig ins Halbschwergewicht rein und bekam es gleich mit dem ungeschlagenen Ben Tingen zu tun. Man muss lange suchen, um einen  Halbschwergewichtler zu finden, der härter schlägt als Tingen. Das weiß auch Oelze. Deshalb igelte sich der Hildener hinter seiner Doppeldeckung ein und konterte geschickt mit trockenen Kopfhaken. Diese Taktik hielt er bis zum Ende durch und holte damit ein weiteres Unentscheiden für seinen Club.

Arthur Gerzen zeigte gegen den Holländer Elaige Camara eine hervorragende Leistung. Diszipliniert setzte er die Anweisungen seiner Ecke um und rollte mit tollen Angriffen nach vorn. Hierbei zog er die Schlaghand über Camaras leicht hängende Linke. In der letzten Runde bäumte sich der Niederländer gegen seine Niederlage auf, doch es nützte nicht, denn Gerzen war in Apeldoorn nicht zu schlagen.

In einem technisch brillanten Kampf boxte Vitali Gavurov gegen Malke Buyukaya. Jedes anderes Urteil als unentschieden wäre dem Kampfverlauf nicht gerecht geworden, denn wenn der Hildener angriff konterte Buyukaya. Griff Buyukaya an konterte Gavurov.

Ob der Boxring gegen die Holländer auch gewinnen kann, wird sich bald zeigen. Im Herbst startet in NRW die internationale Oberliga, an der die beiden Clubs ebenfalls teilnehmen werden.

Die Ergebnisse
ABCC Apeldoorn – Boxring Hilden
52Kg, Jun. Hendrik van der Vaart, Apeldoorn, PS über Ali Cem Koc, Hilden
69Kg, Man. Xhavier Köhlen, Apeldoorn, PS über Fulvio Menone, Hilden
81Kg, Man. Florian Kluge, Hilden, Unentschieden gegen Gijs Onstenk, Apeldoorn
75Kg, Man. Gianluca Taccia, Hilden, PS über Remco Hofstede, Apeldoorn
75Kg, Man. Ahmet Calik, Apeldoorn, PS über Shahin Mohammadi, Hilden
69Kg, Man. Wouter Djokic, Apeldoorn, PS über Dimitry Zazdravnykh, Hilden
64Kg, Man. Vitaly Gavurov, Hilden,Unentschieden gegen Malke Buyukaya, Apeldoorn
75Kg, Man. Arthur Gerzen, Hilden, PS über Elaige Camara, Apeldoorn
81Kg, Man. Marco Oelze, Hilden Unentschieden gegen Ben Tingen, Apeldoorn

Rahmenprogramm
62Kg, Jug. Narek Antonian, SCM Maastricht, ohne Wertung gegen Stevan Djokic
64Kg, Man. Mehmet Demir, BVAZ Arnhem, PS über Kevin Paulussen, SCM Maastricht
57Kg, Jug. Brandon Müllenberg, ABCC Apeldoorn, PS über Yotan Avi Sjalom
75Kg, Man. Micha Chatsjatrian, COB Doetinchen, PS über Evert-Jan Sluis, BR Arnhem