Velberter BC holt vorzeitig den 12. Deutschen Meistertitel im Boxen

Enrico la Cruz legte den Grundstein für Velberts Erfolg

Enrico la Cruz legte den Grundstein für Velberts Erfolg

Es war ein einziger Triumphzug. Der Velberter BC besiegte in der Sporthalle Birth den Boxclub Straubing mit 12:4 und sicherte sich damit den 12. Meistertitel. Es ist der elfte Titel in Folge. Hennie van Bemmel stellt das Team auf 3 Positionen um. Für Denis Makarov boxte Enrico la Cruz, der Wuppertaler Vincenzo Gualtieri ersetzte Patrick Wojcicki im Welter und Stefan Sittner kämpfte in der Königsklasse für Gottlieb Weiß.

Die Stimmung in der Halle war am Kochen, als Enrico la Cruz seinen Kampf gegen den Militär-Europameister Edgar Walth mit drei Punkten Vorsprung gewann und so den Grundstein für die Velberter Siegesserie setzte.
Auch Artem Harutyunyan boxte gegen Eugen Dahinten ohne Fehl und Tadel. In der vierten Runde schickte Harutyunyan den mehrfachen deutschen Junioren-Meister runter, nachdem er mit einem knallharten Konter den Straubinger voll am Kinn erwischte.
Vincenzo Gualtieri löste seine Aufgabe ebenfalls zur vollen Zufriedenheit von Trainer van Bemmel und Kevin Günter. Der Wuppertaler zeigte gegen Borna Katalinic tolles Konterboxen, verkürzte den Abstand, wenn es brenzlig wurde und ging in die Offensive, sobald die Lücke da war.
Im vierten Kampf des Tages stand Denis Radovan gegen Flamur Mehmeti im Ring. Der Süddeutsche Jugendmeister aus dem Jahr 2011 war ohne jede Chance gegen Radovan, der das Publikum erneut durch brillante Techniken begeisterte. Mit einem Vorsprung von 24 Punkten besiegelte er die Straubinger Niederlage und damit gleichzeitig den Meistertitel für Velbert. In der Halle gab es kein Halten mehr, als das hübsche Nummern-Girl Isa mit dem neuen Meister-T-Shirt in den Ring kletterte. Dass Lokalmatador Peter Mullenberg und Stefan Sittner auch ihre Kämpfe gewannen ging in dem Jubel fast unter.
„Ich habe zwei junge Leute ausprobiert und sie haben alles richtig gemacht“, lobte Velberts Teamchef Hennie van Bemmel die Leistungen von Enrico la Cruz und Vincenzo Gualtieri. Auf den Titel angesprochen, antwortete er gewohnt analytisch: „Velbert ist der richtige Deutsche Meister“.

Wer der nächste Deutsche Meister wird, ist für van Bemmel bereits klar, denn Erfolg macht nun einmal süchtig.

Vorkämpfe
57Kg, Brandon Mullenberg, VBC, PS über Kaan Akuslug, BT Duisburg (16:14)
63Kg, Stefan Djokic, VBC, PS über Alexander Kupreenko, BF Bottrop (19:12)

Bundesliga
58Kg, Enrico la Cruz, VBC, PS über Edgar Walth, Straubing (23:20)
65Kg, Artem Harutyunyan, VBC, PS über Eugen Dahinten, Straubing (22:11)
70Kg, Vincenzo Gualtieri, VBC, PS über Borna Katalinic, Straubing (16:14)
78Kg, Denis Radovan, VBC, PS über Flamur Mehmeti, Straubing (29:5)
82Kg, Peter Mullenberg, VBC, RSC Rd.3 über Arton Berisha, Straubing
92Kg, Stefan Sittner, VBC, PS über Romano Kujak, Straubing (27:6)