Hamburger veranstalten Ü-30 Boxen

Von Torben Koop

Am letzten Samstag sah das Publikum in der Boxsporthalle Hamburg eine kleine Premiere! 16 Kämpferinnen und Kämpfer der Altersklasse 30+ traten in den Ring und zeigten gutes, teilweise sehr gutes Boxen! Zum ersten mal fand dieses Sportboxen mit voller Rückendeckung des DBV und des Hamburger Boxverbandes statt. Die Kampfrichter des Boxverbandes zeigten sich beeindruckt von den Leistungen der Kämpfer und der Veranstaltung insgesammt. Das Niveau lag Ihrer Meinung nach teilweise sogar höher als beim letzten Bundesligatermin in Schwerin. Sie verlangten in Bezug auf die Kampfkleidung und Ausrüstung, eine noch stärkere Bindung an das Wettkampfregelement des Verbandes.

Die Teilnehmer kamen von den Hamburger Boxclubs: Agon, HSV, ETV, St.Pauli und dem veranstaltenden BC-Epeios. Die Kämpfe wurden allesamt mit gebotener Härte und trotzdem sauber geführt. Benutzt wurden 12 OZ-Handschuhe mit guten Dämpfungseigenschaften. Da es sich beim Sportboxen um ein öffentliches Wettkampfsparring handelt wurden die Kämpfer vorher unterrichtet das sie nach starken Treffern nicht weiter nachsetzen sollen. Es gab eine ordnungsgemäße ärtztliche Untersuchung und eine Aufsicht der Kämpfe durch eine Ringärztin. Die sportliche Leitung hatten die Kampfrichter des DBV. An die 200 Zuschauer waren in der Halle was alle Erwartungen übertraf. Sie sahen durchweg gutes, spannendes, tolles Boxen!

Das Konzept Sportboxen hat sich damit als angemessen und erfolgreich präsentiert. Eine übernahme durch andere Vereine und Landesverbände ist unserer Meinung nach in höchstem Maße zu empfehlen. Während Boxübertragungen im Fernsehen schon lange die gleichen Einschaltquoten wie Fußballländerspiele erreichen, kommen Wir bei der Zahl der aktiven Sportler noch nicht annähernd auf ein ähnliches Verhältnis. Mit der Schaffung attraktiver Angebote für engagierte Breitensportler können wir die Attraktivität und die Relevanz unseres Sports in der Zukunft enorm steigern! Die nächste Sportboxveranstaltung in Hamburg findet statt am 15.06.2013

 

Boxclub-Epeios e.V.