Boxer vom Nordrhein besiegen Rhein-Ruhr-Wupper mit 15 : 11

15.09. Glückauf Halle, Kamp-Lintfort | Zu seinem 85. Geburtstag richtete der BC Kamp-Lintfort einen Box-Vergleichskampf zwischen den Kreisen Rhein-Ruhr-Wupper und Nordrhein aus. Natürlich war auch Heinz Michely unter den Gästen. Der Box-Trainer ist am Nordrhein kult. Sechs Kamp-Lintforter hat er zu deutschen Meisterschaftsehren geführt. Den anwesenden Gästen verriet der vitale 92-jährige, wie man sich fit hält. „Dreimal die Woche zum Sport gehen“, ist das Geheimnis seiner Jugend. Bürgermeister Dr. Christoph Landscheidt gratulierte Martina Golup, der Geschäftsführerin des BC Kamp-Lintforts zum „Fünfundachtzigsten“. Es war natürlich Ehrensache, dass sein Herz für den Nordrhein schlug. Die Sport-Manager der beiden Verbände einigten sich darauf, dass 12 der 14 Kämpfe in die Wertung einbezogen wurden.

30Kg, Schüler: Nicola Skara, Kamp-Lintfort, PS über Edwin Keller, Mönchengladbach
Dreimal einer Minute boxten der Kamp-Lintforter Nicola Skara und Edwin Keller aus Mönchengladbach wie entfesselt. Nicola stand zum ersten Mal im Ring, entsprechend aufgeregt war er. Beide Schüler hatten die gleiche Strategie: Den Gegner einfach überrollen. Man konnte meinen, dass durch die unzählbaren Schläge der Jungs ein leichtes „Sirren“ in der Halle zu hören war. Für die Punktrichter war es keine leichte Aufgabe diesen Kampf zu werten. Mit 3 : 2 Punktrichterstimmen erkämpfte Nicola den ersten Sieg für den Nordrhein.

38Kg, Schüler: Timur Grigorian, BSU Wuppertal, unentsch. gegen Yigit, Dogukan, Duisburg
Der Wuppertaler Timur Grigorian und Yigit Dogukan vom BT Duisburg verzauberten die Zuschauer mit technisch brillantem Angriffsboxen. Timur ging mit seinem Linken Haken zum Körper des Duisburgers. Der konterte das kleine Kraftpaket aus Wuppertal mit seinen Gegenangriffen. Da beide Schüler hervorragende Deckungsarbeit leisteten endete der Kampf mit einem gerechten Unentschieden.

60Kg, Junioren: Jamal Temur, BR-Hilden, unentsch. gegen Harun Aktas, Mülh-Dümpten
Im Leichtgewicht vertrauten Jamal Temur, Boxring Hilden und Harun Aktas-Beier auf ihre Schlagstärke. Beide Boxer suchten den Kampf in der Halbdistanz. Aus der geschlossenen Doppeldeckung ließen sie es richtig donnern. Mit schnellen Cross-Schlägen und harten Aufwärtshaken setzten sie sich derbe zu. Auch in diesem Kampf konnte sich keiner einen Vorteil erkämpfen. Folgerichtig werteten die Punktrichter das Gefecht unentschieden.

50Kg, Kadetten: Youssef Fares, TuS Gerresheim, PS über Sinan Bajramoviv, Mülh-Dümpten
Youssef Fares zeigte sich gegen den Mülheimer Sinan Bajramoviv stark verbessert. Mit einer erstaunlichen Auffassungsgabe las der 14 jährige Schüler aus Düsseldorf jeden Zug seines Gegners im Voraus und gab die passende Antwort. Youssef hielt sich auf schnellen Füßen außerhalb der Reichweite des Mülheimers, blitzte dann mit einem halben Schritt nach vorn und platzierte seine Führhand präzise am Kopf seines Gegners. Mit 4 : 1 Punkten ging der Sieg an den Düsseldorfer. Youssefs Trainer Steffen Müller war sehr zufrieden mit der Leistung seines Schützlings. „Mir ging es darum, dass sich Youssef an meine Vorgaben hält. Das hat er getan. Umso schöner, dass er den Kampf gewonnen hat. Ich freue mich für meinen Jungen.“

57Kg, Junioren: Abdussamed Erdogmus, Rellinghausen, PS über Muhamed Aksakal, Bottrop
Mit seinem 4 : 1 Punktsieg über Muhamed Aksakal zeigte sich „Abdul“ Erdogmus in einer ausgezeichneten Form. Der Gymnasiast aus Rellinghausen boxte konzentriert nach vorne. Viele seiner Kombinationsschläge fanden ihr Ziel. Trainer Andreas Zurek hat hart mit ihm an der Defensive gearbeitet, denn Abduls Deckung stand wie ein Bollwerk. Gegen seine dicht am Kopf stehenden Fäuste war einfach kein Durchkommen für den Boxer aus Bottrop.

Am Ende gab es eine Schlappe für die Boxer aus Rhein-Ruhr-Wupper. Mit 15 : 11 Punkten schickten die Nordrheiner sie nach Hause.

Die Bilder gibt es wie immer in unserer Galerie.

Alle Ergebnisse

1. 30Kg/ Sch. Skara, Nicola, Kamp-Lintfort, PS über Keller, Edwin, Mönchengladbach
2. 38Kg/Sch. Grigorian, Timur, BSU Wuppertal, unentsch. Yigit, Dogukan, BT Duisburg
3. 60Kg/Jun. Temur, Jamal, Boxring Hilden, unentsch. Aktas-Beier, Harun, Mülh-Dümpten
4. 48Kg/Sch. Abdoulay, Mauxime, BSU Wuppertal, PS über Kaz, Seygid Ali, BF Bottrop
5. 35Kg/Sch. Gülec, Kubilay, Kamp-Lintfort, PS über Dommen, Alexander, Dinslaken
6. 53Kg/Kad. Kaz, Mehmet, BF Bottrop, Aufgabesg. Müller, Waldemar, Paderborn
7. 50Kg/Kad. Fares, Youssef, TuS Gerresheim, PS über Bajramoviv, Sinan, Mülh-Dümpten
8. 53Kg/Jun. Güler, Zülfikar, BF Bottrop RSC über Krug, Alexander, Paderborn
9. 60Kg/Jun. Lange, Sebastian, ABC Homberg, PS über Zimmerbeutel, Dariem, ASV Wuppertal
10. 50Kg/Sch. Hatari, Michele, Mülh-Dümpten, unentsch. Schiwietz, Marie, Kamp-Lintfort
11. 57Kg/Jun. Erdogmus, Abdussamed, Rellinghausen, PS über Aksakal, Muhamed, BF Bottrop
12. 91Kg/Ma. Ülker, Orkan, Mülh-Dümpten, PS über Belaoun, Mohamed, Essen-Steele
13. 75Kg/Jun. Nasef, Hädi, Kempen, PS über Balaev, Asumat, Essen-Steele
14. 75Kg/Jug. Gündglu, Oktay, BSU Wuppertal, PS über Kaynak, Metin, Kamp-Lintfort

Deine Meinung ist uns wichtig

*